Aktuelle Unternavigation


Sie sind hier


Dorferneuerung

Vorgeschichte

Bereits Anfang der 90er Jahre stellte unser damaliger Gemeinderat bei der Direktion für ländliche Entwicklung in Krumbach einen Antrag auf Aufnahme in ein Dorferneuerungsverfahren.

Mitte 2002 packte unser Gemeinderat die Gelegenheit beim Schopf und setzte zusammen mit der Direktion für ländliche Entwicklung dieses Verfahren wieder in Gang.

Was bietet uns das Dorferneuerungsprogramm?

Wir haben die einmalige Chance die Entwicklung in unserer Gemeinde selbst zu planen. Dabei profitieren sowohl die Gemeinde als auch Privatpersonen von der finanziellen Förderung bei der Umsetzung bestimmter Maßnahmen, welche durch das Programm unterstützt werden, wie z.B.:

  •  Erhalt ortsbildprägender Bausubstanz, wie zum Beispiel Umnutzung leer stehender landwirtschaftlicher Gebäude
  • Verbesserung der innerörtlichen Verkehrsverhältnissel, z.B. Geh- und Radwege
  • Um-, An- u. Ausbaumaßnahmen im Wohnbereich ländlich dörflicher Bausubstanz (Privatpersonen!!)
  • Gestaltung von Dorf- u. Spielplätzen
  • Öffentliche Einrichtungen für die Dorfgemeinschaft und Dorfkultur und vieles mehr

Die wichtigste Rolle spielen hierbei die Bürger und Bürgerinnen der Gemeinde: in verschiedenen Arbeitskreisen, die sich aus den unterschiedlichen Themen ergeben, planen sie selbst die Zukunft ihrer Gemeinde; dabei stehen ihnen gut ausgebildete Fachleute mit Rat und Tat zur Seite.

Gute Ideen und gelungene Maßnahmen können wir ganz in unserer Nachbarschaft finden: Igling, Obermeitingen, Fuchstal, Ketterschwang und Oberostendorf. 

Lasst uns die Chance nutzen, unsere 4 Dörfer für die Zukunft fit zu machen

Was brauchen wir dazu?

  • Engagierte Bürger, die sich zum Beispiel in Arbeitskreisen aber auch im sonstigen Dorfleben in dieses Verfahren einbringen
  • Gemeinderatsmitglieder, die verantwortungsvoll im Dorfgestaltungsprozess mitarbeiten

Arbeitskreise

  • Allgemeines
  • Dorfleben für Jung und Alt
  • Geschichte / Brauchtum
  • Landwirtschaft / Landschaft / Ökologie
  • Ortsgestaltung / Ortsplanung / Verkehr
  • Dorfgemeinschaftshaus Lamerdingen

Suche

Gemeindeverwaltung Lamerdingen

Gemeindeverwaltung Lamerdingen

Hauptstraße 1, 86862 Lamerdingen
Tel.: 0 82 48 / 2 16
Fax: 0 82 48 / 90 11 64
lamerdingen@buchloe.de

Öffnungszeiten

Gemeinde Lamerdingen

Hauptstraße 1
86862 Lamerdingen

Telefon: 0 82 48 / 2 16
Fax: 0 82 48 / 90 11 64

lamerdingen@buchloe.de

Öffnungszeiten Gemeindekanzlei

Montag, Dienstag und Freitag:
09.00 – 12.00 Uhr
Donnerstag:
15.00 - 18.30 Uhr


nach oben